Hauptversammlung 2024

Die diesjährige Hauptversammlung fand am 08. Mai 2024 von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Gasthof Stern in Donzdorf statt.

 

Anwesend waren 35 Teilnehmer, davon 33 stimmberechtigte Mitglieder.

 

1. Begrüßung
Der 1. Vorsitzende Winfried Mürdter begrüßte ganz herzlich die anwesenden Mitglieder.
Er wies nochmals darauf hin, dass die Einladung zur Versammlung 2024 satzungsgemäß nach §18 rechtzeitig und mehrmals in den örtlichen Amtsblättern Donzdorf und Lauterstein, auf unserer Homepage, in den Schaukästen auf der Kleingärtneranlage und per Mailverteiler veröffentlicht wurde.
Dann teilte er mit, dass ab Termin dieser Hauptversammlung folgende Posten neu zu besetzen sind: 1. Vorsitzender, Kassier, mehrerer Ausschussmitglieder, Kassenprüfer.
Dank ging an alle Offiziellen des Vereins für die Arbeit im vergangenen Jahr. Besonderen Dank ging an den Kassier Nick Körlin für den enormen Aufwand bei der Aktualisierung der Mitgliederdatenband und des Kassenstandes.
Das Ziel der Fertigstellung der neuen Satzung sowie Gebühren- und Gartenordnung wurde dem neu zu wählendem Vorstand mitgegeben.
Abschließend stellte er die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest.

 

2. Annahme der Tagesordnung
Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 17. Mai 2023 sowie die aktuelle Tagesordnung wurden nochmals zur Einsicht ausgelegt.
Es wurden vorab keine schriftlichen Anträge für die Hauptversammlung 2024 eingereicht.
Die Tagesordnung wurde angenommen. Der 1. Vorsitzende Winfried Mürdter eröffnete die Sitzung.

 

3. Totengedenken
Auch im vergangenen Jahr 2023 musste der Verein den Tod einiger zum Teil langjähriger Mitglieder beklagen. Die Versammlung gedachte den Verstorbenen in einer Gedenkminute.

 

4. Geschäftsberichte

4.1 Bericht Vorstand (Winfried Mürdter)
Der Verein hat aktuell 233 Mitglieder, 112 Pächter sowie 19 jugendliche unter 18 Jahren.
Es besteht ein weiter steigendes Interesse an einer Pacht der Parzellen.
Die Bereitschaft zur Leistung von Arbeitsdiensten war weiterhin mangelhaft.
Die wirtschaftliche Situation hat sich aufgrund der hervorragenden Arbeit des Kassiers drastisch verbessert. Von Kassenstand Mai 2023 in Höhe von 14 tausend Euro auf aktuell 33 tausend Euro.
Eine Teilnahme an dem Stadtfest sowie dem Weihnachtsmarkt ist in 2024 nicht mehr vorgesehen, da das Verhältnis Aufwand zu Einnahmen in 2023 in keinem Verhältnis stand sowie das Interesse der Vereinsmitglieder an einem Besuch des eigenen Standes nicht erkennbar war.
Das Schülerferienprogramm musste mangels Teilnehmer 2023 abgesagt werden.


4.2 Bericht Kassier (Nick Körlin)
1.    Geldbestand 30.05.2023                14.177,94€
2.    Einnahmen 2023
a.    Beiträge            7.692,50€
b.    Stadtfest            1.467,14€
c.    Weihnachtsmarkt       829,40€
d.    Arbeitsdienst        3.825,00€        13.814,04€
3.    Ausgaben 2023
a.    Beiträge            -4.004,30€
b.    Versicherungen           -428,60€
c.    Pacht                -1.100,00€        -5.532,90€
4.    Vereinsförderung
a.    2023                                 628,00€
b.    2024                                 880,00€
5.    Geldbestand 07.05.2024                33.158,23€
(inklusive Beiträgen 2024 und nachgeholte Einzüge der Vorjahre)


4.3 Bericht Gartenwart (Walter Klein)
Derzeit sind 10 Parzellen nicht verpachtet. 
Auf der Warteliste stehen 8 Bewerber. 
7 Parzellen wurden neu vergeben. Die Parzelle 41 wurde von Frau Breithaupt nach knapp einem Jahr wieder gekündigt. 
Die Besichtigungen und Vergabe der Parzellen nahmen einen großen Anteil des Jahres in Anspruch. Es mussten 17 Parzellen besichtigt und mit den Bewerbern angeschaut werden. Dazu mussten pro Parzelle mindestens zwei Besichtigungstermine durchgeführt werden. Martin Döringer hat hier teilweise unterstützt. Trotzdem gab es massive Kritik über die Dauer der Vergabe. Leider waren viele der Bewerber für unseren Verein nicht tragbar, weil sie z.B. aus Stuttgart, Heiningen oder Bartenbach kamen. Ein Paar konnte sich nicht verständigen und kam mit Dolmetscher zur Besichtigung. Einigen gefiel die Parzelle nicht oder der Preis war ihnen zu hoch. Andere wollten hier nur das Wochenende mit Party verbringen. Die abgebenden Pächter haben teilweise ihre Fristen zur Übergabe nicht eingehalten, was ebenfalls zu Verzögerungen führte. Manche Parzellenpächter wollten unbedingt von ihrem angegebenen Preis nicht abweichen, deshalb sind einige Interessenten abgesprungen.
Und leider kamen zwei Termine nicht zustande, weil der abgebende Pächter zum Besichtigungstermin nicht erschienen ist.

Im Jahr 2023 wurden 16 Arbeitsdienste angeboten. Wie bereits im Vorjahr wurden die Termine kaum angenommen. Die Mäharbeiten ums Futterhaus mussten von Gartenobmann bis auf 1 Arbeitsdienst, alleine durchgeführt werden.
Dieses Jahr 2024 wurden bisher 3 Arbeitsdienste durchgeführt.

Die mangelnde Bereitschaft sich im Verein einzubringen und selbst die geforderten Arbeitsdienste zu leisten sowie die zunehmende Kritik bei der Gartenvergabe haben mich dazu bewogen das, sowieso interimsmäßig übernommene, Amt des Gartenobmanns abzugeben.


4.4 Bericht Revisoren
Frau Waltraud Hutter und Frau Nastasja Schlee haben im Vorfeld den Kassen-/Bankbestand geprüft.
Ergebnis: Alle Belege vorhanden. Alle Buchungen nachvollziehbar.
Somit wird eine Entlastung des Kassiers empfohlen.


5. Aussprachen über Geschäftsberichte
•    Dauer Rückmeldung Mails in 2023 an den Vorstand zu lang. Der Sachverhalt wurde vom Vorstand bestätigt. Ziel Besserung.
•    Arbeitsdienste in 2024: Organisation und Kommunikation erfolgt ab Start der Tätigkeit des neuen Vorstandes/Ausschusses ab Mai.
•    Datenaktualisierung & Kontaktaufnahme mit den Mitgliedern: Hinweis und Bitte an alle Mitglieder um Übermittlung/Abgleich der aktuellen Daten mit der Vereinsdatenbank. Z.B. liegen von den 233 Mitgliedern nur ca. 80 Mailadressen vor.
•    Bewirtschaftete Fläche / Gartenvergaben: Offene Diskussion über den notwendigen Anteil der bewirtschafteten Fläche sowie dessen Stellenwert bei der Gartenvergabe.

 

6. Entlastungen
Der gesamte Vorstand wurde mit 33 von 33 Stimmen entlastet.


7. Wahlen
Für die anstehende Neuwahl wurde der Ehrenvorsitzende Peter Weissinger zum Wahlleiter und Klaus Dieter Hutter zum Wahlhelfer gewählt.
Nachfolgende Mitglieder wurden in die jeweilige Position gewählt:

 

Vorstand
1. Vorsitzender    Walter Klein
2. Vorsitzender    Martin Döringer
Kassier        Alexander Schlee
Schriftführerin    Nastasja Schlee

 

Ausschuss:
Ina Ruf
Svetlana Sekulic
Ahmet Kahraman
Arif Kemer
Axel Berner
Nick Körlin
Uwe Möser
Vitalij Vaigum

 

Gartenobmann:
Als Team:
Ahmet Kahraman
Gennaro Morrone

 

Revision:
Waltraud Hutter
Klaus-Dieter Hutter

 

Alle Bewerber die sich zur Wahl stellten wurden einstimmig gewählt.

 

8. Verabschiedung ehemaliger Funktionsträger
Mit Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit verabschiedete der neue 1.Vorsitzende Walter Klein den ehemaligen 1. Vorsitzenden Winfried Mürdter
sowie den ehemaligen Kassier Nick Körlin aus ihren Funktionen.

 

9. Haushaltsplan für 2024
Folgender Haushaltsplan wurde einstimmig per Akklamation angenommen und verabschiedet:

Reparatur Dach Gerätehütte, alt     500,-€
Reparatur Dach Gerätehütte, neu     500,-€
Versand- und Kopierkosten         700,-€
Reparatur Türen Futterhaus            500,-€
Gesamt:                    2200,-€


10 Anträge
Es wurden keine Anträge eingereicht.

 

11 Sonstiges
•    Stromkosten Futterhaus: Aktuell stieg der Abschlag auf 151,-€ monatlich bei nicht bekannter wesentlicher vereinseigener Verbrauchsstelle (Futterhaus). Alle Mitglieder sind aufgerufen bei der Suche der Verlustursache zu helfen!
•    Vereinssoftware: Per Handy-App verfügbar. Funktionen sind z.B. Chat mit anderen Vereinsmitgliedern, Planung Arbeitsdienste, etc.
•    Auffahrt Schotterweg Parkplatz Richtung Waldschenke: Einebnen der Schlaglöcher notwendig.
•    Vereinsfest soll als Alternative für das Stadtfest / Weihnachtsmarkt stattfinden, mit dem Ziel ein Zusammenkommen und Kennenlernen der Mitglieder untereinander zu ermöglichen.
•    Schülerferienprogramm: Teilnahme in 2024 bestätigt.


Um 21:30 Uhr beendete der 1.Vorsitzende Walter Klein die Hauptversammlung. Er bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr erscheinen und für das Vertrauen das sie in uns setzen.


Donzdorf, den 08. Mai 2024

                
Walter Klein                    Martin Döringer                
1. Vorstand                        2.Vorstand

 


Alexander Schlee              Nastasja Schlee
Kassier                                 Schriftführer